Design

Das sind die Wiki Design Prinzipien, zusammengestellt von Ward Cunningham:


  • Offen – Sollte eine Seite unvollständig oder ungünstig organisiert sein, kann sie jeder Leser so ändern, wie er glaubt das es passt.
  • Erweiterbar – Seiten können andere Seiten, einschließlich Seiten zitieren, die nicht noch geschrieben worden sind.
  • Organisch – Die Struktur und der Inhalt der Seite ist zum Redigieren und zur Weiterentwicklung offen.
  • Alltäglich – Eine kleine Anzahl von Formatierungszeichen ermöglicht die Seitengestaltung
  • Allgemein – Der Syntax zum Editieren und Organisieren ist derselbe wie der des Schreibens. Jeder Verfasser ist automatisch ein Herausgeber und ein Organisator.
  • Offenkundig – Aus der formatierten Version wird (ausgedruckt) die Art und Weise der Eingabe ersichtlich, die erforderlich ist, um den Text zu reproduzieren.
  • Einheitlich (Unified) – Seitennamen werden aus einem flachen Raum erzeugt, so das kein zusätzlicher Zusammenhang notwendig ist, um sie zu deuten.
  • Genau – Seiten werden präzise betitelt, um doppelte Namen zu vermeiden. Gewöhnlich indem man Phrasen aus Substantiven bildet.
  • Tolerant – erklärbares (wenn auch ungewünschtes) Verhalten (der Wiki Software) wird gegenüber Fehlermeldungen bevorzugt.
  • Nachvollziehbar – Die Aktivität innerhalb einer Seite kann von jedem anderen Besucher beobachtet und nachvollzogen werden.
  • Konvergent – Doppelte Inhalte (Redundanz) können durch das Finden und das Zitieren von ähnlichen oder in Verbindung stehenden Inhalt gering gehalten oder entfernt werden.
  • Vertrauen – Dies bildet den Kern eines Wiki. Vertraue den Leuten, vertraue dem Prozeß, ermögliche die Entwicklung von Vertrauen. Jeder kann den Inhalt prüfen und steuern. Gehe davon aus, dass die Leute die zu deiner Seite kommen Respekt haben. Ein Wiki beruht auf der Annahme, dass die meisten Nutzer in guter Absicht erscheinen.

Hier noch weitere Prinzipien, welche vielen Wiki-Autoren und Betreibern von Wikis die Richtung geben:


  • Spaß – Es sollte immer Spaß machen.
  • Freigabe – von Information, Wissen, Erfahrung, ...

... es gibt sicher noch vieles mehr, was wichtig ist. Ein sicherer Webserver, zum Beispiel.